Satteldach

Lexikon: Wissenswertes rund um die Architekturvisualisierung

Satteldach

Dieser Begriff lässt sich relativ leicht erklären: Ein Satteldach ist in der Regel das, was ein Kind malt, wenn es ein Haus malt. Also zwei Dachschrägen die sich in einem variablen Winkel am Dachspitz treffen. Diese Dachform wurde bereits vor langer Zeit gewählt, um Schnee und Wasser leichter abfließen zu lassen. Somit wird die Last auf dem Fach enorm verringert. Durch einen Ausbau den Innenraums entsteht dann die so genannte Dachgeschosswohnung die durch die Schrägen an den Wänden bekannt wurde. In der Regel werden bei Vermietung die von der Dachschräge betroffenen Quadratmeter günstiger abgerechnet.

Info: Wir erstellen professionelle 3D Visualisierungen von Ihrer Zeichnung oder CAD Datei. Lassen Sie sich unverbindlich beraten. Tel.: 0711 / 21 72 49 500